aktualisiert: 28.12.2021


10.1 Folierung Rumpf

 

Die Folierung des Rumpfes wird in einer Kombination aus weiß-transparent und weiß-opak ausgeführt.

Alle Diagonalverstrebungen werden transparent foliert, um dieses schöne Fachwerk sichtbar zu halten.

Die transparenten Felder habe ich mit Eckenradien beplankt, um hier einen optisch reizvollen Abschluss zu gestalten.

Die Ruderanlage ist bereits vollständig in dieser Weise foliert.

Ruderanlage fertig foliert


Gleitkufe Sporn

Bevor ich mit dem Folieren des Rumpfes beginne, bekommt der Sporn noch eine Gleitkufe, die ich aus einem Beschlagwinkel aus meinem Fundus anfertige.

Gleitkufe für den Sporn

Form angepasst

Gleitkufe verschraubt

Gleitkufe verschraubt



Folierung

Die unteren beiden Gitterfelder werden weiß-transparent foliert.

Folierung der Gitterfelder unten

Ebenso die beiden oberen Gitterfelder.

Folierung der Gitterfelder oben

Folierung der Gitterfelder oben

Mit Bespanngewebe wird der Kiel und der Heckbereich Stück für Stück von unten nach oben foliert.

Durch diese Vorgehensweise wird die Folie “dachziegelartig” übereinander geklebt und dadurch verhindert, dass Wasser von oben eindringen kann.

Das Gewebe wird um die Gitterfelder frei geschnitten, um diese hervorzuheben.

Folierung Kiel und Heck links

Folierung Kiel und Heck rechts

Das Heck wird fertig foliert.

Folierung Heck

Folierung Heck

 


Fortsetzung folgt…